978-3-942810-40-1

Große Titelansicht  |  Presse-Infos

96 S. m. 50 Farb- u. sw-Abb, 20 x 25,5 cm , Broschur

ISBN 978-3-942810-40-1

12,00 € [D]

 

„Der Wilde schlägt zurück“

Kolonialzeitliche Europäerdarstellungen der Sammlung Lips

Herausgegeben von Edition Imorde
Hrsg.  Anna Brus, Lucia Halder und Clara Himmelheber
Sofort lieferbar. Erschienen März 2018

Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung im Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt, Köln (16.3.-3.6.2018)  

Das Buch „The Savage Hits Back“ schlug in den 1930er-Jahren hohe Wellen: Der Kölner Ethnologe Julius Lips zeigte darin, wie Europäer zum Gegenstand künstlerischer Darstellungen in den Kolonialgebieten wurden. Lips interpretierte die Darstellungen als Bewunderung des Fremden, aber auch als Kritik und Spott am Besatzer. Seine polemischen Deutungen entlarvten den „Kolonialherren“ als den eigentlichen Barbaren.
Aus Köln von den Nationalsozialisten vertrieben und seiner Ämtern in Universität und Museum enthoben publizierte Lips sein Buch im amerikanischen Exil. Er verstand es dabei nicht nur als Kritik am Kolonialismus, sondern zugleich als Gegenschlag gegen den Nationalsozialismus in Deutschland.

Die Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung erzählt die Geschichte dieses Buches und zeigt ausgewählte Europäerdarstellungen der Sammlung Lips, die von ihm in Köln zusammengetragen wurden. Anhand der vielschichtigen Objektgeschichten werden unterschiedliche historische Perspektiven auf die Kolonialgeschichte sichtbar.

Eine umfassende wissenschaftliche Aufbereitung dieser Sammlung und ihrer Entstehungsgeschichte wird unter dem Titel "The Savage Hits Back" Revisited. Art and Alterity in the Colonial Encounter ebenfalls in der Edition Imorde im Reimer Verlag erscheinen und zum ersten Mal einen Bestandskatalog der Sammlung Lips aus dem Rautenstrauch-Joest Museum vorlegen.

Die Herausgeberinnen:
Anna Brus ist Mitarbeiterin am medienwissenschaftlichen Seminar der Universität Siegen und Gastkuratorin der Ausstellung „'Der Wilde schlägt zurück' - Kolonialzeitliche Europäerdarstellungen der Sammlung Lips" am Rautenstrauch-Joest Museum - Kulturen der Welt in Köln.
Lucia Halder ist Referentin für das Historische Fotoarchiv am Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen in Köln
Clara Himmelheber ist Wissenschaftliche Referentin der Abteilung Afrika am Rautenstrauch-Joest-Museum in Köln

Schlagworte: Ethnologie, Kolonialismus, Europäerdarstellungen, Ausstellung, Primitivismus

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

„The Savage Hits Back“ Revisited


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Ethnologie

Kulturgeschichte