978-3-7861-2616-4

Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

777 S. m. 425 Abb., davon 36 farbig, 51 Tafeln u. 2 Faltplänen sowie 1 CD m. Index Archäolog. Fundstellen in Köln, 21 × 30 cm, Ln

ISBN 978-3-7861-2616-4

85,00 € [D]

 

Kölner Jahrbuch
Band 41
Herausgegeben von Römisch-Germanisches Museum und Archäologische Gesellschaft Köln
Sofort lieferbar. Erschienen Juli 2010

Der Jahresband 2008 bietet Einblick in die aktuelle archäologische und historische Forschung von der Römerzeit bis ins frühe Mittelalter besonders im Raum Köln. Eine große Zahl der Beiträge entstammt dem Kolloquium Antikensammlungen im 19. Jahrhundert.

Aus dem Inhalt:
Fundstellenregister zu den Bänden 1–40, 1955–2007. – Die Atuatuker-Kleinerze vom Kölner Nordtor. – Münzen aus einer augusteischen Planierschicht bei Groß St. Martin. – Eine augusteische Holzkohleschicht am Laurenzplatz. – Holzkohlen aus einem augusteischen Befund im Laurenzviertel. – Der Apsidialbau im Praetorium der Colonia Claudia Ara Agrippinensium. – Die Gladiatoren vom Appellhofplatz. – Das »Roemergrab« in Köln Weiden und die Grabkammern in den germanischen Provinzen. – Zur zweiten Gruppe verzierter Terra Sigillata aus Sinzig. – Der Wirtschaftsraum zwischen der Colonia Claudia Ara Agrippinensium und Durnomagus. – Die mittelalterlichen Marktschichten vom Heumarkt. – Funde aus der Nekropole um St. Gereon. – Ein punzverziertes Dosenortband aus Rimburg. – Grabmäler des 2. und 3. Jh. in Maastricht. – Das Heiligtum von Baitokaike. Ein lokales Kult-, Markt- und Heilzentrum in Phönizien aus hellenistischer Zeit. Schlagworte: Varusschlacht, Römische Wandmalerei, Praetorium in Köln, Römische Grabkammern in Germanien, Römische Grabdenkmäler in Maastricht (Niederlande), Hellenistisches Heiligtum in Baitokaike (Syrien)


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Archäologie

Jahrbücher

Klassische Archäologie

Köln

Kunstgeschichte

Römisch-Germanische Archäologie