1-10 Treffer von 11

[1] 2 

WEITERE TREFFER ANDERER VERLAGE

Adelheid Müller

Sehnsucht nach Wissen

Friederike Brun, Elisa von der Recke und die Altertumskunde um 1800

Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2012

Reimer Verlag

Frauen gehören zu den unbekannten Akteuren der Altertumskunde. Einst als Autorinnen berühmt, sind Friederike Brun und Elisa von der Recke heute weitgehend vergessen. Adelheid Müller zeigt anhand der Wissensbiografien, wie sie sich in der damaligen Männerdomäne etablierten und in wissenschaftlichen Diskussionen selbstbewusst einbrachten.

SONDERAUSGABE
früher € 99,00

49,00 € [D]

DETAILS »

Katrin Dyballa

Georg Pencz

Künstler zu Nürnberg

Sofort lieferbar. Erschienen März 2015

Gebr. Mann Verlag

Als einer der drei »Gottlosen Maler von Nürnberg« wurde Georg Pencz aufgrund von freigeistigen Ansichten 1521 aus der Reichsstadt verbannt. Doch ihm gelang nicht nur die Rückkehr, sondern er stieg nach dem Tod Albrecht Dürers zum führenden Künstler Nürnbergs auf. Monografie zu zentralen Fragen in Leben und OEuvre, die zudem einen Werkkatalog der Gemälde und erstmalig auch der Zeichnungen umfasst.

99,00 € [D]

DETAILS »

Egon Hartmann und der Wiederaufbau von Mainz

Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2019

Gebr. Mann Verlag

Ein seltener Blick hinter die Kulissen der deutschen Stadtbauämter: Zahlreiche sehr gut ausgebildete Architekten prägten den Wiederaufbau kriegszerstörter Städte. Einer von ihnen ist Egon Hartmann (1919–2009) – er war sowohl in der DDR als auch in der Bundesrepublik tätig.

39,00 € [D]

DETAILS »

Unda Hörner

Die Architekten Bruno und Max Taut

Zwei Brüder – zwei Lebenswege

Sofort lieferbar. Erschienen März 2012

Gebr. Mann Verlag

In der Doppelbiografie kommen die Tauts als Brüder, Eltern und Ehemänner zu Wort. In Briefen, Tagebüchern und Zeitzeugenberichten, Zeichnungen und Fotos aus dem Familienalbum werden zwei Künstlerpersönlichkeiten lebendig – und mit ihnen die Schicksale ihrer Frauen und Kinder.

FRÜHER 29,00 €

14,90 € [D]

DETAILS »

Käthe Kollwitz

»Ich will wirken in dieser Zeit«

Auswahl aus den Tagebüchern und Briefen, aus Graphik, Zeichnungen und Plastik

Sofort lieferbar. Erschienen 1981

Gebr. Mann Verlag

Der Leser begegnet hier einem menschlichen Dokument von bleibendem Wert, aus dem man die Erkenntnis gewinnt, die Käthe Kollwitz einmal über sich selbst äußerte: "Wie war mein Leben stark in Leidenschaft, in Lebenskraft in Schmerz und Freude."

19,50 € [D]

DETAILS »

Renate Löschner

Otto Grashof

Die Reisen des Malers in Argentinien, Uruguay, Chile und Brasilien 1852–1857

Vergriffen. Erschienen 1987

Gebr. Mann Verlag

19,50 € [D]

DETAILS »

Saskia Pütz

Künstlerautobiographie

Die Konstruktion von Künstlerschaft am Beispiel Ludwig Richters

BERLINER SCHRIFTEN ZUR KUNST
Band XXIII
Herausgegeben von Kunsthistorisches Institut der Freien Universität Berlin
Sofort lieferbar. Erschienen Februar 2012

Gebr. Mann Verlag

Wie äußern Künstler ihre Vorstellung von sich selbst? Saskia Pütz analysiert die Konstruktion von Künstlerschaft in deutschen Autobiographien des 19. Jahrhunderts. Ausgehend von den Lebenserinnerungen Ludwig Richters stellt sie die Übernahme literarischer Motive und wissenschaftlicher Strukturen dar.

59,00 € [D]

DETAILS »

Jo Sollich

Herbert Rimpl (1902–1978)

Architekturkonzern unter Hermann Göring und Albert Speer - Architekt des deutschen Wiederaufbaus

Sofort lieferbar. Erschienen September 2013

Reimer Verlag

Herbert Rimpl, Leiter des größten Architekturkonzerns Westeuropas im Dritten Reich, prägte den deutschen Wiederaufbau maßgeblich. Aus architektursoziologischer Sicht bietet das Buch Einblicke in die NS- und Nachkriegszeit und schließt eine Forschungslücke der Architekturgeschichte.

79,00 € [D]

DETAILS »

Roelof van Straten

Rembrandts Weg zur Kunst 1606–1632

Mit Beiträgen von Ingrid W. L. Moerman

Vergriffen. Erschienen 2005

Reimer Verlag

Groß angelegte Studie zu Rembrandts Frühwerk. Der prachtvolle Band mit hunderten von Abbildungen enthält eine komplette Darstellung der Leidener Jahre des Meisters – alle frühen Werke, Informationen zur Familie, Kollegen (u. a. zu dem Maler-Graphiker Jan Lievens), Schülern, historische Dokumente usw.

39,90 € [D]

DETAILS »

Myra Warhaftig

Deutsche jüdische Architekten vor und nach 1933 – Das Lexikon

500 Biographien

Sofort lieferbar. Erschienen 2005

Reimer Verlag

Viele jüdische Architekten lebten und wirkten bis 1933 in Deutschland. Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten konnten die meisten das Land verlassen. Die anderen kamen in Konzentrationslagern um. Das Buch dokumentiert, alphabetisch geordnet, Leben und Werk von fast 500 betroffenen Architekten.

49,00 € [D]

DETAILS »

1-10 Treffer von 11

[1] 2