1-10 Treffer von 47

[1] 2 3 4 5 

Architektur Landschaft Fotografie

Hans-Christian Schink, Leipzig Ruedi Walti, Basel Margherita Spiluttini, Wien Stefan Müller, Berlin Heinrich Helfenstein, Zürich Paul Ott, Graz

Vergriffen. Erschienen 2001

Gebr. Mann Verlag

Der Titel »Architektur Landschaft Fotografie« umfaßt Arbeiten von sechs Architekturfotografen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Anstelle von angewandten Arbeiten werden eigene Projekte gezeigt, damit der Schwerpunkt sich deutlicher der Sicht des Fotografen nähert.

40,00 € [D]

DETAILS »

WEITERE TREFFER ANDERER VERLAGE

Architekturen in Fotografie und Film

Modell, Montage, Interieur

Sofort lieferbar. Erschienen September 2020

Reimer Verlag

Fotografie und Film bilden Räume – seien sie tatsächlich gebaut oder nur als Modelle vorhanden – nicht einfach ab, sondern erzeugen sie unter den je eigenen medialen Bedingungen. Das verdeutlichen die in dem Band untersuchten Fotografien von Architekturmodellen, Fotomontagen und Interieurdarstellungen.

29,95 € [D]

DETAILS »


Lesen Sie mal rein - auf Libreka!
Michael Brake

Die Reise zum Mittelpunkt Berlins

Bau der U55 zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor

Sofort lieferbar. Erschienen Juli 2009

Gebr. Mann Verlag

Im August 2009 wird mitten im Berliner Zentrum eine neue U-Bahn-Linie eingeweiht. Ein eindrucksvolles Fotobuch über die Tunnel-Bauarbeiten für die kürzeste U-Bahn-Strecke der Hauptstadt.

19,95 € [D]

DETAILS »

Das ist Österreich!

Bildstrategien und Raumkonzepte 1914–1938

Vergriffen. Erschienen Juni 2015

Gebr. Mann Verlag

„Das ist Österreich!“ setzt der Vorstellung von einer konservativen Kunst der Jahre zwischen den Weltkriegen ein vielstimmiges und disharmonisches Bild entgegen: Eine vielköpfige künstlerische Avantgarde zeichnete sich durch zahllose Grenzgänge aus. Sie spielte mit dem neu gewonnenen Freiraum und ist zugleich der aufsteigenden Bedrohung totalitärer Regime ausgesetzt. Malerei, Fotografie und Film stehen hier neben Architektur- und Theatermodellen, sodass sich eine umfassende Sicht auf die durchaus widersprüchlichen, vielfältigen künstlerischen Tendenzen eröffnet. Arnold Schönberg, Oskar Kokoschka, Margarethe Schütte-Lihotzky, Erika Giovanna Klien, Rudolf Wacker, Raoul Hausmann und viele andere sind mit zentralen Werken vertreten.

49,00 € [D]

DETAILS »

Patricia Drück

Das Bild des Menschen in der Fotografie

Die Porträts von Thomas Ruff

Sofort lieferbar. Erschienen 2004

Reimer Verlag

Was ist ein Porträt? Wie wird es als Sujet in der Fotografie bearbeitet? Und wie verändert sich dadurch der Porträtbegriff? Patricia Drück stellt eine neue Betrachtungsweise des fotografischen Porträts vor.

49,00 € [D]

DETAILS »

Vera Dünkel

Röntgenblick und Schattenbild

Genese und Ästhetik einer neuen Art von Bildern

Edition Imorde, Sofort lieferbar. Erschienen April 2016

Gebr. Mann Verlag

Der großzügig gestaltete Band präsentiert hier erstmals in konzentrierter Form zusammengetragenes und unveröffentlichtes Bildmaterial aus der Frühzeit der Röntgentechnik zum Teil in Originalgröße und übersetzt die Ästhetik früher Röntgenaufnahmen nicht nur darin in materialisierte Buchform.

79,00 € [D]

DETAILS »

Rudolf Fischer

Licht und Transparenz

Der Fabrikbau und das Neue Bauen in den Architekturzeitschriften der Moderne

Studien zur Architektur der Moderne und industriellen Gestaltung
Band 2
Herausgegeben von Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Sofort lieferbar. Erschienen Mai 2012

Gebr. Mann Verlag

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts entstanden innovative Fabrikgebäude, die in der zeitgenössischen Fachpresse intensiv diskutiert wurden – als Inkunabeln der Moderne. Im Zusammenspiel von Architektur und Ingenieurwesen bei der Entwicklung gläserner Fassaden wurde der Fabrikbau zum Wegbereiter der modernen Architektur.

69,00 € [D]

DETAILS »

Sabine Friese-Oertmann

Arbeiter in Malerei und Fotografie des 19. Jahrhunderts

Deutschland, Großbritannien, USA

Sofort lieferbar. Erschienen Januar 2017

Reimer Verlag

Im 19. Jahrhundert wurde der Arbeiter zu einem wichtigen Bildmotiv – sowohl in der Malerei als auch in der Fotografie. Die Autorin untersucht Darstellungen aus Deutschland, Großbritannien und den USA und zeigt, wie sich die nationalen Identitäten in der künstlerischen Behandlung des Motivs widerspiegeln.

59,00 € [D]

DETAILS »

Miriam Halwani

Geschichte der Fotogeschichte

1839–1939

Vergriffen. Erschienen August 2012

Reimer Verlag

Längst hat sich die Fotografie als musealer Sammlungs- und akademischer Forschungsgegenstand etabliert. Wo liegen aber die Anfänge dieses historischen Interesses an der Fotografie? Wo die Ursprünge ihrer Geschichtsschreibung? Miriam Halwani legt erstmals eine Geschichte der Fotogeschichte vor.

49,00 € [D]

DETAILS »

Susanne Holschbach

Vom Ausdruck zur Pose

Theatralität und Weiblichkeit in der Fotografie des 19. Jahrhunderts

Sofort lieferbar. Erschienen 2006

Reimer Verlag

Die erste Begegnung zwischen Fotografie und Theater ereignet sich im Porträtstudio des 19. Jahrhunderts. Tradierte Ausdrucksformen wandeln sich in ein neues, mediales Körperbild. Susanne Holschbach analysiert anhand überwiegend unveröffentlichten Archivmaterials die fotografischen Inszenierungen von Bühnenschauspielerinnen, so z.B. Gräfin Castiglione, Charlotte Wolter, Clara Ziegler.

49,00 € [D]

DETAILS »

1-10 Treffer von 47

[1] 2 3 4 5