1-4 Treffer von 4

[1] 

Alfred Grenander

Neue Werkkunst
Sofort lieferbar. Erschienen September 2000

Gebr. Mann Verlag

Der aus Schweden stammende Architekt Alfred Grenander ist in Berlin kaum ein Begriff. Seine Werke kennt dennoch jeder, der am öffentlichen Verkehr teilnimmt: z. B. die U-Bahnhöfe Wittenbergplatz oder Krumme Lanke. Als freischaffender Architekt, Kunstgewerbler und Hochschullehrer hatte er einen bedeutenden Einfluss auf das Baugeschehen Berlins in den Zehner- und Zwanzigerjahren. Es entstanden in einem breiten Spektrum Bauten für Verkehr, Handel (Passage Unter den Linden), Wohnbau (Haus Bousset), Kultur (Metropoltheater) und Fabrikation (Knorr-Bremse).

SONDERAUSGABE
früher 29,80 €

24,00 € [D]

DETAILS »


Lesen Sie mal rein - auf Libreka!
Michael Brake

Die Reise zum Mittelpunkt Berlins

Bau der U55 zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor

Sofort lieferbar. Erschienen Juli 2009

Gebr. Mann Verlag

Im August 2009 wird mitten im Berliner Zentrum eine neue U-Bahn-Linie eingeweiht. Ein eindrucksvolles Fotobuch über die Tunnel-Bauarbeiten für die kürzeste U-Bahn-Strecke der Hauptstadt.

19,95 € [D]

DETAILS »

Henriette Heischkel

Bauen in West-Berlin 1949 —1963

Die Rolle der Bauverwaltung im Spannungsfeld von Kunst und Politik

Forschungen z. Nachkriegsmoderne d. Fachgebietes Kunstgeschichte am Inst. für Kunstwissenschaft u. Historische Urbanistik d. Techn. Universität Berlin
Herausgegeben von Adrian von Buttlar und Kerstin Wittmann-Englert
Sofort lieferbar. Erschienen Februar 2018

Gebr. Mann Verlag

Die West-Berliner Architektur der Nachkriegszeit ist maßgeblich von Architekten beeinflusst, die in der Berliner Senatsbauverwaltung tätig waren. Ihr Wirken ist der Öffentlichkeit kaum bekannt. Das Buch beschreibt anhand ausgewählter Bauten die vielfältige, vor allem politische Einflussnahme auf ihre Arbeit.

49,00 € [D]

DETAILS »

Ulrike Weber

Modernism in England

Londoner U-Bahnhöfe und der deutsch-englische Architekturtransfer vor 1933

Sofort lieferbar. Erschienen März 2016

Gebr. Mann Verlag

Als die ersten Emigranten aus Nazi-Deutschland England erreichten, waren wichtige Musterbauten der Klassischen Moderne auf der Insel bereits vollendet. Exemplarisch stehen dabei die Londoner U-Bahnstationen für eine bewusste nationale Abgrenzung gegenüber dem Internationalen Stil.

69,00 € [D]

DETAILS »

1-4 Treffer von 4

[1]