Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

196 S. m. 26 Farb- u. 56 sw-Abb., 17 x 24 cm, Hardcover

ISBN 978-3-496-01577-2

Text in englischer Sprache

49,00 € [D] | 59,80 SFR [CH]

 

State of Flux

Aesthetics of Fluid Materials

Hrsg.  Marcel Finke und Friedrich Weltzien
Sofort lieferbar. Juni 2017

Die materielle Welt im Fluss  

Fluid materials bear witness to a material world in constant flux. This volume presents essays from art history and media studies, which explore the aesthetic as well as epistemic potentials of fluids. It is not about the imagery of fluidity, but actual liquid matter.

Fluide Materialien sind Zeugen einer Welt in Bewegung. Der Band versammelt kunst- und medienhistorische Beiträge, die den Besonderheiten von flüssigen Stoffen und Materialströmen in Malerei, Film, Fotografie, Skulptur, Installation und Architekturmodellen nachgehen.

Fluide Materialien sind eigen: Sie verspritzen, laufen über, fließen davon, vermischen und zerstreuen sich, neigen zur Bewegung und Transformation. Sie sind somit Zeugen einer materiellen Welt im Fluss. Aufgrund ihrer Dynamik widersprechen sie der Vorstellung von der Materie als einer trägen und passiven Substanz.
Die Autorinnen und Autoren des Bandes reflektieren über verschiedenste Materialien in Bewegung. Anhand unterschiedlicher künstlerischer Formate – Malerei, Film, Fotografie, Skulptur, Installation, Architekturmodelle – thematisieren sie die Besonderheiten fluider Stoffe in Theorie und Praxis. So stehen nicht Metaphern des Flüssigen im Fokus, sondern reale Flüssigkeiten in Aktion.

Künstler u.a.
Victor Hugo, Julius Popp, Christa Sommerer & Laurent Mignonneau, rAndom International, Frei Otto, Jürgen Reble, Matt Saunders, Jeff Wall, Sigmar Polke, Lucas Samaras, Wolfgang Tillmans, James Welling, David Medalla, Toshio Yoshida, Dieter Lutsch, Mark Porter

Die Herausgeber
Marcel Finke ist Wissenschaftlicher Assistent am Kunsthistorischen Institut der Universität Tübingen. Friedrich Weltzien ist Professor für Kreativität und Wahrnehmungspsychologie an der Hochschule Hannover, Bereich Design und Medien.

Die Autor_innen
Daniel Becker, München; Andrea Haarer, Hamburg; Tim Ingold, Aberdeen; Ralf Liptau, Berlin; Olga Moskatova, Weimar; Kassandra Nakas, Berlin; Luke Smythe, Auckland


Fluid materials are distinctive. They can spill, leak, mix, and dissipate. Fluids tend to movement and transformation: they bear witness to a material world in constant change. Due to their dynamic and processual flow, liquids run counter to ideas of matter as ready-made, inert or passive. Currents of materials undermine attempts of reification, and they bring about the fluctuation of meaning. Fluid materials are in a state of productive flux.
This volume presents studies that reflect upon and with materials in motion. Drawing on examples from film, painting, installation art, architecture, or photography, the essays explore the aesthetic and epistemic potentials of fluids. Instead of thinking about the imagery of fluidity, they focus on actual liquids such as foam, water, ink, or chemicals.

Contents and excerpt

Handout (pdf)


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Fotografie

Kunstgeschichte