Große Titelansicht  |  Presse-Infos

Coverdatei downloaden »
Rezensionsexemplar bestellen »
Informationen für die Presse »

224 S. m. 220 überwiegend farbigen Abb., 21,5 x 27,5 cm, Klappenbroschur

ISBN 978-3-496-01634-2

auch als englische Ausgabe erhältlich

29,90 € [D]

 

Kampf um Sichtbarkeit

Künstlerinnen der Nationalgalerie vor 1919

Hrsg.  Yvette Deseyve und Ralph Gleis
Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 2019

Katalog zur Ausstellung in der Alten Nationalgalerie Berlin vom 11.10.2019 bis 08.03.2020  

1919 wurden Frauen erstmalig an der Berliner Kunstakademie zugelassen. Die Alte Nationalgalerie widmet sich den Malerinnen und Bildhauerinnen des langen 19. Jahrhunderts, die in der eigenen Sammlung vertreten sind. Erstmals werden die Strategien und Netzwerke der Künstlerinnen, aber auch die Umstände, unter denen ihre Werke in die Sammlung gelangten, grundlegend erforscht und umfassend präsentiert.

Erst seit dem Frühjahr 1919 durften Frauen an der Berliner Kunstakademie studieren. Zuvor mussten die angehenden Künstlerinnen auf teure Privatschulen oder Privatateliers ausweichen. Trotz allerlei Widrigkeiten im Kunstbetrieb haben zahlreiche Werke von Malerinnen und Bildhauerinnen Eingang in die Sammlung der Berliner Nationalgalerie gefunden.
Nun sind diese Arbeiten endlich in einer einzigartigen Zusammenschau zu sehen: das Selbstporträt Sabine Lepsius’ (1864–1942), aus dem uns die Künstlerin entschlossen anblickt, Maria Slavonas (1865–1931) impressionistische Ansicht von Häusern in Montmartre oder die ausdrucksvollen Porträts Caroline Barduas (1781– 1864) sowie die kraftvollen Arbeiten der deutsch-amerikanischen Bildhauerin Elisabet Ney (1833–1907) oder der Berlinerin Käthe Kollwitz (1867–1945).
Ausstellung und Katalog bieten jetzt die Möglichkeit, die Vielfalt künstlerischer Positionen zu entdecken, die zum Teil erstmals präsentiert werden.

Die Herausgeberin und der Herausgeber
Yvette Deseyve, Studium der Kunstgeschichte in München, 2010–17 Kustodin am Gerhard-Marcks-Haus in Bremen und Lehrbeauftragte der Universität. Seit 2017 Kuratorin für Bildhauerei an der Alten Nationalgalerie, zahlreiche Publikationen zur Bildhauerei und Ausbildungssituation von Künstlerinnen. Ralph Gleis, Studium der Kunstgeschichte in Münster, Köln und Bologna. Forschungs- und Ausstellungsschwerpunkt ist die Kunst des 19. Jahrhunderts. 2009–17 Kurator am Wien Museum, seit 2017 Leiter der Alten Nationalgalerie.

Die Autorinnen
Yvette Deseyve, Berlin; Ralph Gleis, Berlin; Nuria Jetter, Berlin; Birgit Verwiebe, Berlin

Schlagworte
Künstlerinnen, Bildhauerinnen, Malerinnen, Nationalgalerie, Künstlerinnenausbildung, Sammlungsgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin, Elisabet Ney, Renée Sintenis, Caroline Bardua, Sabine Lepsius, Paula Modersohn-Becker, Gabriele Münter, Maria Slavona, Käthe Kollwitz

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Register

Produktinfo (pdf)

Fighting for Visibility (English edition)

Alte Natinoalgalerie


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Berlin

Kunstgeschichte

Malerei

Museen und Sammlungen

Porträts