978-3-7861-2528-0

Große Titelansicht  |  Presse-Infos

785 S. m. 1605 Abb., davon 21 farb., u. 4 Planbeilagen, 21 x 30 cm, Ln

ISBN 978-3-7861-2528-0

70,00 € [D]

 

KÖLNER JAHRBUCH
Band 38 (2005)
Herausgegeben von Köln Römisch-Germanisches Museum und Archäologische Gesellschaft
Sofort lieferbar. Erschienen Februar 2009

Der Jahresband 2005 bietet Einblick in die aktuelle archäologische und historische Forschung von der Römerzeit bis ins frühe Mittelalter besonders im Raum Köln.

Aus dem Inhalt: Werner Oenbrink: Sphingen in der römischen Grabplastik. – Alfred Schuler: Das nördliche Suburbium des Römischen Köln. – Michael Dodt: Römische Bauten im südlichen Suburbium der Colonia Claudia Ara Agrippinensium. – Marcus Trier: Die frühmittelalterlichen Befunde aus der Ausgrabung in Köln-Worringen. – Bernhard Irmler: CCAA. Architektur und Stadtentwicklung. – Elisabeth Maria Spiegel: Laurenzplatz
Prätorium. – Dela von Boeselager: Gräber mit Glasfunden an der Luxemburger Straße. – Heike Gregarek: Wandernde Steine. Das Überleben römischer Werkstücke aus der CCAA. – Norbert Hanel und Ute Verstegen: Gestempelte Ziegel aus dem spätrömischen Kastell Divitia (Köln-Deutz). – Ellen Riemer: Merowingerzeitliche Funde im Stadtgebiet von Köln. – Manuel Flecker: Die Werkstatt des Navigius. – Heike Gregarek: Dioskuren in Köln. – Bernd Liesen: Römische Antefixe aus der Ziegelei von Sinzig. – Constanze Höpken und Bernd Liesen: Töpfereiabfall des 3. Jahrhunderts aus Köln. – Bernd Liesen mit einem Beitrag von Hartmut Galsterer: Die römischen Funde aus den Grabungen im Laurenzviertel in Köln.


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Köln

Vor- und Frühgeschichte