978-3-87157-248-7

Große Titelansicht  |  Presse-Infos

292 S. m. 21 Farb- u. 184 sw-Abb., 23,8×30 cm, Ln m. Schutzumschlag

ISBN 978-3-87157-248-7

79,00 € [D]

 
Benjamin Sommer

Mitteldeutsche Flügelretabel vom Reglermeister, von Linhart Koenbergk und ihren Zeitgenossen

Entstehung, Vorbilder, Botschaften

Neue Forschungen zur deutschen Kunst
Band XII
Herausgegeben von Wolfgang Augustyn und Uwe Gast im Auftrag des Deutschen Vereins für Kunstwissenschaft
Sofort lieferbar. Erschienen Mai 2018

Glanzstücke der spätmittelalterlichen Retabelkunst  

Glanzstücke der mittelalterlichen Retabelkunst zählen zum Kulturerbe Mitteldeutschlands. Vier Hauptwerke der 1470er bis 1490er Jahre aus Pfarr- und Klosterkirchen in Erfurt, Leipzig und Stendal stehen im Zentrum des Bandes.

Der Autor setzt bei den Ergebnissen bisheriger stilgeschichtlicher Forschungen an. Demnach gingen diese Altaraufsätze aus der Kooperation der jeweils gleichen Bildschnitzer mit wechselnden Malern hervor. Die Ausweitung des methodischen Ansatzes um das Studium schriftlicher Quellen oder die systematische Vorbildrecherche und die Einbeziehung der Fragen nach Auftraggebern und Funktionen führen zu einer Fülle neuer Erkenntnisse.

Der Autor
Benjamin Sommer ist Kunsthistoriker und evangelischer Theologe. Seine bevorzugten Forschungs- und Interessengebiete sind die mittelalterliche Kunst, die christliche Ikonografie und die museale Vermittlung.

Schlagworte
Spätmittelalter, Spätgotik; Flügelaltar. Altaraufsatz;
Bildschnitzerei, Holzplastik,
Marienkirche in Stendal,
Meister des Erfurter Regleraltars, Reglerkirche in Erfurt, Reglerstift, Johannes Wisse;
Paulinerkirche in Leipzig, St. Pauli Leipzig, Paulinermeister,
Predigerkirche in Erfurt, St. Pauli Erfurt, Paulskirche Erfurt;
biblische Motive

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Register

Produktinfo (pdf)


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gotik

Kunstgeschichte

Mittelalter

Sakrale Kunst