Architekturführer Münster

Als Bischofsstadt gegründet, als Hansestadt gewachsen und zur Universitätsstadt ausgebaut – trotz schwerer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg präsentiert Münster sich heute mit einem architekturgeschichtlich reichen Bestand. Das beeindruckende Ensemble spätbarocker Architektur prägt das Stadtbild ebenso wie die romanischen und gotischen Kirchen. Und die Gebäude der Nachkriegszeit gelten weithin als beispielhaft für modernes Bauen im historischen Kontext.

Mehr zum Buch

Architekturführer Münster




Unsere Aktuellen Empfehlungen

Kerstin Borchhardt

Böcklins Bestiarium

Mischwesen aus Mensch und Tier zählen zu den populärsten Motiven im Werk von Arnold Böcklin (1827–1901). Kerstin Borchhardt behandelt die Darstellungen der Satyrn, Zentauren und Sirenen erstmals systematisch und untersucht sie vor ihrem motivgeschichtlichen Hintergrund sowie im Kontext damaliger Diskurse.

DETAILS »

 

Modern Chinese Painting & Europe

Twentieth Century China experienced the collapse of its imperial system and the rise of a modern nation state. It was a century of war and revolution, as well as a time of reorientation and renewal. In their search for inspiration and reform, Chinese artists travelled abroad making Europe one of their foremost destinations. Artistic exchange and international interaction at the beginning of the twentieth century allowed museums and scholars in St. Petersburg, Prague, Berlin, Paris and the United Kingdom to be among the first in the West to exhibit, collect and study modern Chinese paintings.
This book presents essays by curators and experts who explore early encounters, friendships and exchanges between artists and scholars in China and Europe, including Zhang Daqian’s famous visit with Picasso. Beautifully illustrated, with paintings and historic photographs never previously published, this is the first study that highlights Europe’s key role in exhibiting, collecting and researching twentieth century Chinese painting.

The Editors:
Clarissa von Spee is Curator of the Chinese and Central Asian collections at the British Museum.
Michaela Pejcochová is the Curator of the Chinese collection at National Gallery in Prague.

DETAILS »

 
Sabine Friese-Oertmann

Arbeiter in Malerei und Fotografie des 19. Jahrhunderts

Im 19. Jahrhundert wurde der Arbeiter zu einem wichtigen Bildmotiv – sowohl in der Malerei als auch in der Fotografie. Die Autorin untersucht Darstellungen aus Deutschland, Großbritannien und den USA und zeigt, wie sich die nationalen Identitäten in der künstlerischen Behandlung des Motivs widerspiegeln.

DETAILS »