978-3-7861-2310-1

Große Titelansicht  |  Presse-Infos

271 S. m. 258 SW- u. 116 Farbabb. 21 x 29,7 cm

ISBN 978-3-7861-2310-1

SONDERAUSGABE
früher 65,00 €

49,00 € [D]

 

75 Jahre GEHAG 1924 - 1999

Hrsg.  Wolfgang Schäche
Sofort lieferbar. Erschienen Januar 1999

Die GEHAG Gemeinnützige Heimstätten-Aktiengesellschaft, eine der großen und traditionsreichen Wohnungsbaugesellschaften, wird im April 1999 75 Jahre alt. Wie kaum eine andere der in den frühen 20er Jahren gegründeten gemeinnützigen Gesellschaften schrieb sie mit ihren beispielhaften sowie richtungsweisenden Wohnbauten und Siedlungsprojekten Bruno Tauts wie die in Berlin errichtete Hufeisensiedlung, die Waldsiedlung Zehlendorf und die Wohnstadt Carl Legien, ein gewichtiges Kapitel der Architekturgeschichte dieses Jahrhunderts. Das Buch sucht die wesentlichen Entwicklungsetappen der bewegten GEHAG-Geschichte sorgfältig nachzuzeichnen und in Wort und Bild anschaulich zu machen.

Die GEHAG Gemeinnützige Heimstätten-Aktiengesellschaft, eine der
großen und traditionsreichen Wohnungsbaugesellschaften, schrieb mit
ihren beispielhaften sowie richtungsweisenden Wohnbauten und
Siedlungsprojekten ein gewichtiges Kapitel der Architekturgeschichte
dieses Jahrhunderts.
Das Buch zeichnet die wesentlichen Entwicklungsetappen der GEHAG-
Geschichte nach und macht sie in Wort und Bild anschaulich. In
gegliederten Kapiteln wird ein zeitlicher Längsschnitt gelegt, der
über die Gründungs- und Aufbruchphase, die nationalsozialistische
Gleichschaltung, den Neuaufbau während der 50er Jahre bis zu den
gegenwärtigen Veränderungen und Herausforderungen der GEHAG an der
Schwelle zum dritten Jahrtausend führt. Die textlichen Einlassungen
inklusive einer jahresgenauen Chronik und einem umfangreichen,
systematisch erarbeiteten Bautenverzeichnis werden dabei durch
übersichtliche, bebilderte Katalogteile ausgewählter Bauten ergänzt.


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Architektur

Berlin

Städtebau