1-10 Treffer von 266

[1] 2 3 4 5    6-10 »

Jascha PhilipP BRAUN

Großsiedlungsbau im geteilten Berlin

Das Märkische Viertel und Marzahn als Beispiele des spätmodernen Städtebaus

Forschungen zur Nachkriegsmoderne des Fachgebietes Kunstgeschichte am Institut für Kunstwissenschaft und Historische Urbanistik der TU Berlin
Herausgegeben von Kerstin Wittmann-Englert
Noch nicht lieferbar. Sie können diesen Titel vormerken. Erscheint Oktober 2018

Gebr. Mann Verlag

Die Großprojekte Märkisches Viertel (1963–1976) und Marzahn (1977–1990) gehören zu den größten wohnungsbaupolitischen Leistungen im geteilten Berlin. Das Buch untersucht die damaligen Planungsgrundsätze und kommt zu überraschenden Ergebnissen bei der Gegenüberstellung von Ost und West.

Ca. 79,00 € [D]

DETAILS »

75 Jahre GEHAG 1924 - 1999

Sofort lieferbar. Erschienen Januar 1999

Gebr. Mann Verlag

Die GEHAG Gemeinnützige Heimstätten-Aktiengesellschaft, eine der großen und traditionsreichen Wohnungsbaugesellschaften, wird im April 1999 75 Jahre alt. Wie kaum eine andere der in den frühen 20er Jahren gegründeten gemeinnützigen Gesellschaften schrieb sie mit ihren beispielhaften sowie richtungsweisenden Wohnbauten und Siedlungsprojekten Bruno Tauts wie die in Berlin errichtete Hufeisensiedlung, die Waldsiedlung Zehlendorf und die Wohnstadt Carl Legien, ein gewichtiges Kapitel der Architekturgeschichte dieses Jahrhunderts. Das Buch sucht die wesentlichen Entwicklungsetappen der bewegten GEHAG-Geschichte sorgfältig nachzuzeichnen und in Wort und Bild anschaulich zu machen.

SONDERAUSGABE
früher 65,00 €

49,00 € [D]

DETAILS »

Aida Abadžic Hodžic

Selman Selmanagic und das Bauhaus

Die Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin
Herausgegeben von Landesdenkmalamt Berlin
Beiheft 40, Sofort lieferbar. Erschienen April 2018

Gebr. Mann Verlag

Selman Selmanagic (1905–1986) gehört zu den wichtigen Vertretern der Bauhaus-Ideen nach 1933. Als Leiter der Architekturabteilung der Kunsthochschule Berlin-Weißensee war er ab 1950 einflussreicher Hochschullehrer sowie prägender Designer für die Werkstätten in Dresden-Hellerau.

69,00 € [D]

DETAILS »

WEITERE TREFFER ANDERER VERLAGE

Katrin Albrecht

Angiolo Mazzoni

Architekt der italienischen Moderne

Vergriffen. Erschienen November 2016

Reimer Verlag

Mit seinen Post- und Bahnhofsbauten prägte Angiolo Mazzoni (1894–1979) wesentlich die Architektur Italiens zur Zeit des Faschismus. Katrin Albrecht untersucht Mazzonis architektonisches und städtebauliches Werk und ordnet es in die künstlerischen und kulturpolitischen Kontexte jener Zeit ein.

89,00 € [D]

DETAILS »

Alfred Grenander

Neue Werkkunst
Sofort lieferbar. Erschienen September 2000

Gebr. Mann Verlag

Der aus Schweden stammende Architekt Alfred Grenander ist in Berlin kaum ein Begriff. Seine Werke kennt dennoch jeder, der am öffentlichen Verkehr teilnimmt: z. B. die U-Bahnhöfe Wittenbergplatz oder Krumme Lanke. Als freischaffender Architekt, Kunstgewerbler und Hochschullehrer hatte er einen bedeutenden Einfluss auf das Baugeschehen Berlins in den Zehner- und Zwanzigerjahren. Es entstanden in einem breiten Spektrum Bauten für Verkehr, Handel (Passage Unter den Linden), Wohnbau (Haus Bousset), Kultur (Metropoltheater) und Fabrikation (Knorr-Bremse).

SONDERAUSGABE
früher 29,80 €

24,00 € [D]

DETAILS »

Uwe Altrock

Büroflächen in Berlin

Stadtentwicklung und Politik

Vergriffen. Erschienen 2003

Reimer Verlag

Berlin auf dem Weg zur Dienstleistungsmetropole. Uwe Altrock zeigt in einer vergleichenden Untersuchung der 1980er und 90er Jahre auf, mit welchen Strategien Politiker, Investoren, Planer, Architekten und Bürger darum ringen, wie die Stadt in Zukunft aussehen soll.

49,00 € [D]

DETAILS »

Architekt H. Wichmann

Mit einer Einleitung v. Hellmuth Allwill Fritzsche (†), einem Vorwort z. Neuausgabe v. Hans-Georg Lippert u. einer Einordnung v. Wichmanns Gesamtwerk v. Tanja Scheffler

Neue Werkkunst
Noch nicht lieferbar. Sie können diesen Titel vormerken. Erscheint September 2018

Gebr. Mann Verlag

Der aus dem Weimarer Bauhaus-Umfeld stammende Architekt und Gartengestalter Heinrich (Heinz) Wichmann (1898–1962) ließ bereits sein Frühwerk in der Architekten-Monografien-Reihe „Neue Werkkunst“ veröffentlichen. Damals realisierte er mit seinem Dresdner Architekturbüro moderne Villen, Ausstellungs- und Freizeitbauten.

Ca. 29,00 € [D]

DETAILS »

Architekten Schweger + Partner

Bauten und Projekte - Buildings and Projects 1990 - 1998

Sofort lieferbar. Erschienen 1998

Gebr. Mann Verlag

Das Architekturbüro Schweger und Partner hat besonders in den letzten Jahren ein außerordentlich hohes Qualitätsniveau bewiesen. Im Rahmen dieses Buches werden die Geschichte des Büros, seine Arbeitsbereiche im allgemeinen sowie seine Projekte vorgestellt.

99,00 € [D]

DETAILS »

Architektur + Kunst – Dialoge

Max Dudler, Günther Förg, Adolf Krischanitz, Gilbert Bretterbauer, Peter Märkli, Hans Josephsohn

Sofort lieferbar. Erschienen 2005

Gebr. Mann Verlag

Für die Trilogie »Architektur + Kunst – Dialoge« wurden drei Architekten eingeladen, gemeinsam mit einem Künstler eine Ausstellung zu gestalten. Damit sollte beleuchtet werden, welche aktuellen Formen der Zusammenarbeit es gibt. Die exemplarischen, in diesem Buch vereinten Beiträge zeigen, welches Potential das Thema hat.

24,90 € [D]

DETAILS »

Architektur als politische Kultur

philosophia practica

Sofort lieferbar. Erschienen Oktober 1996

Reimer Verlag

Architektur ist immer wieder als Ausdruck politischer Selbstdarstellung benutzt oder interpretiert worden. Beispiele aus dem Altertum dienten hierzu genauso wie Baudenkmäler der Moderne. Die Autoren diskutieren den Einfluss politischer und philosophischer Konzepte auf die Ästhetik des Bauens.

35,00 € [D]

DETAILS »

1-10 Treffer von 266

[1] 2 3 4 5    6-10 »