978-3-87157-247-0

Große Titelansicht  |  Presse-Infos

304 S. m. 127 Farb- u. 261 sw-Abb., 23,8 × 30 cm, Ln mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-87157-247-0

99,00 € [D]

 
Franziska Amirov

Jüdisch-christliche Buchmalerei im Spätmittelalter

Aschkenasische Haggadah-Handschriften aus Süddeutschland und Norditalien

Hrsg. Wolfgang Augustyn
Sofort lieferbar. Erschienen Juli 2018

Leuchtende Zeitzeugen jüdisch­christlicher Buchmalerei  

In spätmittelalterlichen Buchwerkstätten arbeiteten jüdische und christliche Buchhand-werker gemeinsam an jüdischen Handschriften. So fanden christliche Malstile und Bildmotive ihren Weg in die illuminierten Ausgaben.

Illuminierte hebräische Handschriften des 15. Jahrhunderts sind leuchtende Zeitzeugen einer interreligiösen Zusammenarbeit von jüdischen und christlichen Buchmalern Geschulte jüdische Schreiber, die sogenannten Soferim, schrieben den Text auf die Pergamentseiten. Die Illustrationen wurden danach von Buchmalern ausgeführt, die jedoch nicht jüdisch sein mussten. Mit Hilfe eines jüdischen Beraters konnten auch Christen die Illustrationen an den richtigen Textstellen einfügen. Die gemeinsame Arbeit von Juden und Christen an jüdischen Handschriften stellt Franziska Amirov in diesem Buch erstmals ausführlich dar. Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen den jüdisch-christlichen Motiv- und Stilaustausch während der gemeinsamen Arbeit. In hebräischen Handschriften konnten zum Beispiel Stileinflüsse der christlichen Buchmaler Johannes Bämler aus Augsburg oder Berthold Furtmeyr aus Regensburg gefunden werden. Der jüdische Schreiber und Buchbinder Meir ben Israel Jaffe hat in Ulm und Nürnberg gearbeitet, während Joel ben Simeon zwischen Süddeutschland und Norditalien hin und her reiste.

Die Autorin
Franziska Amirov, geb. 1984 in München, studierte Kunstgeschichte, Philosophie und amerikanische Literaturgeschichte an der LMU München. Forschungsschwerpunkte: Jüdische Geschichte und Kunst.

Schlagwörter
Deutschland (Süddeutschland), Italien (Norditalien), Buchmalerei, Mittelalter, Werkstatt, Aschkenasische Haggadah, Haggadah-Handschriften, Judentum, Christentum, jüdi-sches Fleuronné, Joel ben Simeon, Meir ben Israel Jaffe, Berthold Furtmeyr

Inhaltsverzeichnis und Leseprobe

Produktinfo (pdf)


Das KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Buchmalerei

Kunstgeschichte

Mittelalter